AU Plus

Hinweise zum Datenschutz

Viele Kfz-Betriebe befassen sich mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Daher haben wir Ihnen hier die notwendigen Informationen zu unserer Software AU Plus zusammengefasst. Die Inhalte beziehen sich auf die aktuelle Programmversion 3.4.1

Datenschutz AU Plus

AU-Umlaufzettel

Mit Hilfe des AU-Umlaufzettels können vom AU-Betrieb die im Vorfeld der Abgasuntersuchung behobenen abgasrelevanten Mängel erfasst werden. Bei der Übernahme der Daten aus dem AU-Nachweis in AU Plus (oder bei der manuellen Übergabe vom Importmodul in AU Plus) können somit die im Vorfeld abgestellten abgasrelevanten Mängel für die AU-Mängelstatistik dokumentiert werden.

Der Umlaufzettel ist im neuen TAK-Handbuch zur AU-Schulung beschrieben – Sie können ihn hier herunterladen.

AU Plus

Neue AU Plus Version 3.4 verfügbar

Ab sofort steht die neue AU Plus Version 3.4 mit folgenden Änderungen bereit:

  • Anpassung an die Neufassung der AU Richtlinie (Leitfaden 5.01 mit genereller Endrohrmessung)

  • Unterstützung von Zoomstufen der Bildschirmauflösung 100% / 150% / 200%

  • Fenstergröße des Programms ist jetzt frei anpassbar, inkl. Vollbildmodus

  • Kleinere Anpassungen bei Zuordnung von Feinstaubplaketten

  • Kleinere Anpassungen bei Geräten und Personal

Um das Update installieren zu können, muss daher nach dem Start des Programms in der Statuszeile (unten links) die Laufzeit des Servicevertrags mit mindestens 12/17 angegeben sein.

Weitere Informationen finden Sie unter Vertrieb.

AU Plus

Das Programm zur Dokumentation der qualitätssichernden Maßnahmen nach § 29 und Anlage VIIIc StVZO.

Mit der 41. Änderungsverordnung zur StVZO wurden die Vorschriften zur technischen Fahrzeugüberwachung und zur Durchführung der Abgasuntersuchung grundlegend überarbeitet. Die Änderungsverordnung ist seit April 2006 in Kraft.

Nach § 29 und Anlage VIIIc StVZO sind Sie als anerkannte AU Werkstatt verpflichtet, ein Qualitätsmanagementsystem für Ihre Werkstatt zu führen. Das gilt seit April 2007 auch für die Durchführung der AUK.

Dies umfasst insbesondere folgende Punkte:

  • Dokumentation der Schulungen
  • Dokumentation der Prüfgeräte
  • Dokumentation aller Abgasuntersuchungen
  • Bildung von ausführlichen Statistiken

Um Ihnen diese Arbeit zu erleichtern, haben wir AU Plus erstellt.

Hier werden alle relevanten Punkte erfüllt. Die Statistiken werden automatisch erstellt und der Siegelbestand wird verwaltet. Sie genügen also der Dokumentationspflicht.

Zusätzlich können Sie mit dem Programm die Feinstaubplaketten und Kfz-Klebesiegel verwalten und werden an Ihre Aufgaben wie Schulungstermine der Mitarbeiter und Wartung Ihrer Prüf- und Messgeräte erinnert.

Sie können das Programm kostenlos testen. Im Bereich Demoversion finden Sie eine zeitlich unlimitierte Demoversion.

Testen Sie Ihr Wissen

Kennen Sie schon unser neues AU-Seminar-Quiz?

Testen Sie sich und Ihr Wissen in einer interaktiven Anwendung.

Los gehts!

Weitere Quizfragen zu aktuellen Branchenthemen
finden Sie unter www.tak.de.

Seminare der TAK
Tochterunternehmen
© 2018 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@auplus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert