AU Plus Grundmodul

Denkbar einfach, denkbar sicher, denkbar schnell!

Um den hohen Anforderungen und spezifischen Bedürfnissen der Kfz-Werkstätten gerecht zu werden, hat die TAK eine IT-Lösung entwickelt, mit der Ihr AU-Betrieb die gesetzliche Dokumentation denkbar einfach, sicher und zeitsparend realisiert.

Mit dem AU Plus Grundmodul erfüllen Sie Ihre Dokumentationspflichten in vollem Umfang. So übernimmt das Programm für Sie u.a. die Erstellung von Statistiken und die Verwaltung des Siegelbestandes.

Das Grundmodul leistet insbesondere die:

  • Dokumentation aller Abgasuntersuchungen
  • AU-Nachweis-Siegelverwaltung
  • Dokumentation der Schulungen
  • Dokumentation der Prüfgeräte
  • Bildung von ausführlichen Mängelstatistiken
  • Erinnerung an Schulungstermine und die Wartung Ihrer Prüf- und Messgeräte

Optional können Sie die Feinstaubplaketten und Kfz-Klebesiegel verwalten.

Je nach Ihrer Werkstattaustattung können Sie mit dem zusätzlichen AU Plus Importmodul die Prüfnachweise direkt aus Ihrem Abgastester importieren.

Die Masken des AU Plus Grundmoduls

Startmaske mit Wiedervorlage

Direkt beim Starten von AU Plus werden Sie an alle zukünftigen Termine erinnert:

  • Ist in nächster Zeit bei einem Mitarbeiter eine Wiederholungsschulung notwendig?
  • Muss ein Prüfgerät demnächst gewartet oder geeicht werden?
  • Ist der Bestand einzelner Plaketten und Siegel unter dem vorgegebenen Mindestbestand?

AU-Daten

Für neun verschiedene Fahrzeugarten können die aufgetretenen Mängel erfasst werden. Dabei werden alle Eingaben auf Plausibilität überprüft.

Die passenden Plaketten bzw. Siegel werden automatisch verbucht.
Die Mängelstatistik wird automatisch berechnet.

Feinstaubplaketten

Auch die Vergabe von Feinstaubplaketten kann über AU Plus verwaltet werden.

Sie geben die Antriebsart, Fahrzeugart und die Schlüsselnummer zu 1 ein und AU Plus gibt Ihnen die passende Feinstaubplakette an.

Auch hier werden Feinstaubplaketten und Kfz-Klebesiegel automatisch verbucht.

Prüfgeräte

Analog können alle bei der AU verwendeten Prüfgeräte verwaltet werden. Sollte für eines der Geräte eine Prüfung/Eichung oder Wartung in nächster Zeit anstehen, wird Ihnen dies automatisch in der Wiedervorlage angezeigt.

Zu jedem Prüfgerät können verschiedene Dokumente, z. B. der Eichbericht, hinterlegt werden.

Plaketten und Siegel

In der Plakettenverwaltung sehen Sie auf einen Blick die aktuellen Sollbestände.

Werden vorgegebene Mindestbestände unterschritten, so erhalten Sie in der Wiedervorlage eine Erinnerung.

Für jeden Plaketten- bzw. Siegeltyp können Sie sich einen Bestandsnachweis ausdrucken lassen. (Diese werden i.d.R. von Ihrer Innung verlangt)

 

Mängelstatistik

Sie können jederzeit Ihre aktuelle Mängelstatistik, getrennt nach den neun Fahrzeugarten oder als Gesamtsumme, aufrufen.

Für die jährliche Weitergabe an die Innung können Sie die Mängelstatistik ausdrucken, auf Diskette exportieren oder - falls von Ihrem Rechner unterstützt - direkt an die Innung mailen.

Optionen

Um AU Plus auf Ihren Betrieb anzupassen, können Sie verschiedene Optionen an- bzw. abschalten.

Wenn Sie z. B. keine Kraftrad-AU durchführen, können Sie diese in den Optionen abwählen. Damit werden die Fahrzeugtypen 'Krafträder' in den AU-Daten ausgeblendet, die AU-Nachweissiegel werden nicht verwaltet und die Statistiken für Krafträder werden nicht berechnet.

Sie können die Optionen natürlich jederzeit wieder anstellen. Ihre eingegebenen Daten bleiben immer erhalten.

Seminare der TAK
Tochterunternehmen
© 2018 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@auplus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert